Ukraine Krieg

Meine Erlebnisse im Ukraine Krieg und den vielen Helfern in
Deutschland und Polen.

Über mich

Mein Name ist Siegfried Grabisch, ich bin Heilpraktiker in Mülheim-Kärlich, seit Jahren ist es mir ein Anliegen Soziale Projekte Weltweit zu unterstützen.
Ich habe eine Zweitwohnung in Krakau Polen und verbringe dort auch einen Großteil meiner Zeit.
Mit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine, war für mich klar, dass ich mich auch dort einbringen möchte. Durch meine vielen Freunde und Kontakte habe ich Sachspenden organisiert und versuche jetzt mit dieser Webseite Geldspenden zu sammeln und die nötigen Projekte in Krakau damit zu unterstützen. Es gibt sehr viele private Initiativen die dringend Hilfe benötigen. Lesen sie mehr im Beitrag Geld oder Sachspenden
Meine tatkräftige Unterstützung in Polen ist meine Partnerin Izabela Szczepaniak,  sie hilft mir mit  ihren vielen sozialen Verbindung vor Ort die richtigen Stellen zu finden.

Siegfried Grabisch

Unsere Beiträge

Bekomme einen Einblick in unsere Geschichte. 

Die Welt wird sich nun verändern

Die Welt wird sich nun verändern

Es gab schon immer Kriege und Konflikte auf der Welt. Doch seit dem 24.02.2022 als Russland die Ukraine angegriffen hat ist der Krieg für mich zum ersten Mal sehr nah.Ich habe es nicht für möglich...

mehr lesen
Geld oder Sachspenden

Geld oder Sachspenden

Anfangs hat sich diese Frage für mich nicht gestellt, ich habe mich sofort entschlossen Sachspenden zu sammeln. Mit Hilfe von Freunden und Patienten konnte ich es auch schnell realisieren. Die...

mehr lesen
Hilfe in Polen

Hilfe in Polen

Polen und die Ukraine verbindet eine mehr als 500 Kilometer lange Staatsgrenze. In den ersten drei Kriegswochen sind ca. 2.0 Millionen Menschen über die Grenze gekommen. Man weiß nicht genau wie...

mehr lesen

Ein Dank an Humana

Vielen Dank an die Firma Humana für ihre Sachspenden.
 Es war sehr schön mit Adam Kellermann
(General Manager Humana Polen) die Kindernahrung zu verteilen.
Das unkomplizierte Handeln habe ich sehr geschätzt und würde
mich freuen weiter im Kontakt zu bleiben.

Soziale Medien

Es ist unheimlich hilfreich durch die sozialen Medien verbunden zu sein. Das schnelle kommunizieren hilft im Moment extrem gut. Man sieht sehr schnell, wo gerade was  gebraucht wird und kann gezielt handeln. Mit BlaBlaCar hat ein Freund aus Danzig jemanden gefunden der Sachspenden nach Krakau gebracht hat. Vernetzt zu sein ist jetzt gerade sehr wichtig.

Soziale Medien

Es ist unheimlich hilfreich durch die sozialen Medien verbunden zu sein. Das schnelle kommunizieren hilft im Moment extrem gut. Man sieht sehr schnell, wo gerade was  gebraucht wird und kann gezielt handeln. Mit BlaBlaCar hat ein Freund aus Danzig jemanden gefunden der Sachspenden nach Krakau gebracht hat. Vernetzt zu sein ist jetzt gerade sehr wichtig.

Haribo

Ich habe mich mit meiner guten Freundin Birgitt Schaaf über die Ukraine Situation unterhalten.  Sie meinte „die Kinder brauchen doch jetzt Schokolade“ und ich ergänzte oder ein paar Gummibärchen. Und schon war eine Brücke zu Prof. Ingeborg Henzler geschlagen. Sie wiederum hat sofort ihre Hilfe umgesetzt und so konnte ich eine beträchtliche Menge Haribo mit nach Krakau nehmen. Die Süßigkeiten gingen sehr ausgewählt an Kinderheime und Einrichtungen mit Kindern.

Helfe unserer Arbeit und spende an uns! 

Wir versuchen da zu helfen wo gerade Hilfe benötigt wird und arbeiten und unterstützen stundenweise in verschiedenen Einrichtungen in Krakau. So haben wir einen Überblick und kaufen mit den Spendengeldern das was gerade benötigt wird.

WordPress Video Lightbox Plugin